Kurier-Schüleranwalt
(2008 bis 2011)

2 Jahre SchüleranwaltInnerhalb weniger Wochen nach dem Erscheinen seines ersten Buches „DER TALENTIERTE SCHÜLER UND SEINE FEINDE“ erhielt Andreas Salcher ca. 2.500 Mails von leidgeprüften Schülern und Eltern.

Daraufhin entwickelte er gemeinsam mit dem damaligen Chefredakteur der Tageszeitung „Kurier“, Dr. Christoph Kotanko, den Kurier-Schüleranwalt. Drei Jahre lang agierte er unabhängig und unbürokratisch als Vertreter von Schüleranliegen gegenüber der jeweiligen Schulverwaltung und konnte in einer Vielzahl von Fällen Lösungen für die Betroffenen durchsetzen.

Die öffentliche Wirkung des Kurier-Schüleranwalts konnte durch regelmäßige Auftritte in der ORF-Sendung „Konkret“ noch wesentlich gesteigert werden. Andreas Salcher übte seine Tätigkeit ehrenamtlich ohne jedes Entgelt aus. Den Kurier-Schüleranwalt gibt es noch immer, und Sie können sich nun mit Schulproblemen gerne an Frau Mag. Ute Brühl wenden. schueleranwalt [at] kurier [dot] at